Plasmadynamischer Beschleuniger

Plasmadynamischer Beschleuniger

Kenndaten:

  • Massenbereich: µg
  • Projektilgeschwindigkeit: 5 - 15 km/s
  • Simulation von Mikrometeoriten und Weltraummüll
  • Oberflächenveränderung durch Plasmapulse

Beschreibung:

1) Beschleunigerkammer des plasmadynamischen Teilchenbeschleunigers

  • Durchmesser: 85 cm
  • Länge: 220 cm
  • Vakuum: Enddruck (max.): 10-4 mbar

Der Vakuumtank ist speziell ausgelegt für den plasmadynamischen Beschleuniger und mit entsprechenden An- und Einbauten versehen. 

2) Einschlagkammer des plasmadynamischen Beschleunigers

  • Durchmesser: 90 cm
  • Länge: 80 cm
  • Vakuum: Enddruck (max.): 10-6 mbar

Der Vakuumtank ist in die Gesamtanlage des plasmadynamischen Beschleunigers integriert; er besitzt jedoch viele Reserveflansche und hat einen leicht demontierbaren Targetträgerschlitten. Die Integration anderer Experimente ist möglich. Es können parallel dazu jedoch keine Schussexperimente durchgeführt werden.

Elektrothermischer Beschleuniger

Elektrothermischer Beschleuniger

 

Kenndaten:

  • Massenbereich: mg - g
  • Projektilgeschwindigkeit: < 5.5 km/s
  • Partikeleinschläge

Elektromagnetischer Beschleuniger

Elektromagnetischer Beschleuniger

 

Kenndaten:

  • Massenbereich: mg
  • Projektilgeschwindigkeit: < 500 m/s
  • Oberflächendegradation bei niedrigen Geschwindigkeiten