Thermal-Vakuum Teststand

Kontakt: Dr.-Ing. Philipp Reiß, Dr.-Ing. Martin Rott

Die Thermal-Vakuum Kammer (TVAC) dient der Durchführung von Versuchen, die eine besondere Kombination von Tief-/Hochtemperatur und Hochvakuum erfordern. Dazu zählen Versuche im Rahmen der Forschungsprojekte LUISE und ProsPA, bei denen das Aufheizen von Mondstaub-Analogmaterial mithilfe unterschiedlicher Methoden studiert wird. Außerdem können in der TVAC Komponententests unter Weltraumbedingungen durchgeführt werden. So wird beispielsweise im Rahmen des Forschungsprojektes LISA das Verhalten von Antennenbauteilen und -Mechanismen untersucht. Zusätzlich werden Experimentaufbauten für den Einsatz auf der europäischen Höhenforschungsrakete REXUS oder der CubeSat MOVE in der TVAC qualifiziert.

Die TVAC kann für einen begrenzten Zeitraum von externen Institutionen gemietet werden.

Die wesentlichen Merkmale der TVAC sind:

  • Hochvakuum bis 10-5 mbar
  • Kühlmantel für Umgebungstemperaturen in Bereich -75...+100°C
  • Nutzbares Volumen ca. ø 0,4 x 0,9 m
  • 2 Sichtfenster (1x seitlich und 1x oben)
  • Durchführungen: 2x Sub-D 25 pol, 2x Sub-D 50 pol, 2x BNC
  • 20 Typ-K Thermoelemente für Experimentierzwecke
  • 8 Typ-K Thermoelemente für die Überwachung der Kühlmantel-Temperatur
  • Anlagensteuerung und Aufzeichnung aller verfügbaren Messwerte über LabView-Steuerungssoftware

Rott, Martin

Thermal-Vakuum Teststand Vorderansicht
Thermal-Vakuum Teststand Rückansicht
Thermal-Vakuum Teststand geöffnet

Vakuum Teststand

 

  • Vakuum bis 10-2 mbar
  • Volumen ~ 200 l
  • Durchführungen (variabel)
Vakuum Teststand

Klimakammer

 

  • Temperaturbereich -80 ... +100 °C
  • Volumen ~ 0,4x0,4x0,4 m
Klimakammer