Übung zu Raumfahrzeugentwurf (Übung)

Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Umfang1 SWS
SemesterWintersemester 2018/19
UnterrichtsspracheDeutsch
Stellung in StudienplänenSiehe TUMonline
TermineSiehe TUMonline

Termine

Teilnahmekriterien & Anmeldung

Siehe TUMonlineBegleitende Vorlesung empfehlenswert, Anmeldung in TUM Online

Lernziele

Vertiefte Kenntnisse und Fähigkeit, erste quantitative Auslegungen durchzuführen, und Faustregeln zu kennen.

Beschreibung

Vorlesungsbegleitend werden quantitative Auslegungen und Abschätzungsberechnungen durchgeführt, und die Unterrichtsmaterie praktisch und anschaulich ergänzt. Mitarbeit und Interaktion soweit Teilnehmerbedingt möglich wird erwartet. Die technischen Inhalte werden in der Vorlesung in Theorie und Anwendungsbeispielen dargelegt, und in der begleitenden Übung wichtige Kernpunkte und Anwendungen praxisnah wiederholt und vertieft behandelt. Die Studenten lernen anhand von Überschlagsrechnungen und Abschätzungen Systemauslegungen durchzuführen. Die Übung gibt darüber hinaus Beispiele und Informationen zu aktuellen Themen in der Raumfahrt. Zur Vorlesungsnacharbeit wird eigenständige Recherche, Problembearbeitung und Literaturdurchsicht erwartet.

Inhaltliche Voraussetzungen

Teilnahme an Vorlesung Raumfahrzeugentwurf, Spacecraft Technology (englisch / ESPACE) oder Eigenstudium z.B. Wertz et al.: "Space Mission Engineering: The New SMAD" oder V.L. Pisacane, R.C.Moore (eds.) "Fundamentals of Space Systems"

Lehr- und Lernmethoden

Fallstudien und Rechenübungen, inkl. eigener Mitarbeit

Studien-, Prüfungsleistung

Siehe Vorlesung. Kurzquizze (zur Selbstabschätzung) geben eine Einführung über die in der Prüfung zu erwartenden Kurzfragen.

Empfohlene Literatur

Englisch: Wertz et al. "Space Mission Engineering: The New SMAD", oder V.L. Pisacane, R.C.Moore (eds.) "Fundamentals of Space Systems"

Links