Raumtransportsysteme (Vorlesung)

Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Umfang2 SWS
SemesterSommersemester 2019
UnterrichtsspracheDeutsch
Stellung in StudienplänenSiehe TUMonline
TermineSiehe TUMonline

Termine

Teilnahmekriterien & Anmeldung

Lernziele

Nach der Teilnahme an der Modulveranstaltung sind die Studierenden in der Lage, sich an die Schwierigkeit des Raumtransports als ingenieurmäßige Aufgabe mit realen Werten und nicht als Rechenübung zu errinnern. Sie erinnern sich an verfügbare, frühere und zukünftig geplante Raumtransportsysteme. Sie sind in der Lage die Schwierigkeit von Kostenprognosen und Bewertung von Angaben zu zukünftigen Raumtransportsystemen zu verstehen. Nach der Teilnahme an der Modulveranstaltung können die Studierenden ihre Kenntnisse anwenden, um unterschiedliche Lösungsvorschläge hinsichtlich der Realisierungsmöglichkeit einzuordnen.

Beschreibung

Der Transport in den Weltraum ist die grundlegende Voraussetzung für Raumfahrtaktivitäten. Weltraumbedingungen findet man zwar bereits in rund 100 km Höhe über der Erde, aber Raumfahrt bedarf vor allem einer extrem hohen Geschwindigkeit - mindestens rund 9 km/s -, was eine Schwelle darstellt und Raumfahrt sehr schwierig, technisch anspruchsvoll und teuer macht. Zur Schärfung des Problembewustseins und Vertiefung der Bewertungsfähigkeit werden sieben Themen behandelt: Bedeutung des Raumtransports für die Raumfahrt, Anforderungen an Raumtransportsysteme, Grundlegende Betrachtungen zur Auslegung, Leistungs- und Kostenanalyse von Raumtransportsystemen, frühere Arbeiten, existierende Geräte und Aktivitäten zu zukünftigen Systemen, Leistungs- und Kostenbewertung und Zukunftsaussichten.

Lehr- und Lernmethoden

In der Vorlesung werden die Lehrinhalte anhand von Vortrag, Präsentation, Filmen und ergänzendem Tafelanschrieb vermittelt. Beispiele aus der eigenen industriellen Praxis (sowie anderen Institutionen der beruflichen Tätigkeit) dienen zur Erläuterung der Thematik. Statt des ansonsten notwendigen Mitschreibens ist ein umfassendes Scriptum verfügbar, das in entsprechender Aufbereitung die wesentlichsten Punkte hervorhebt.

Studien-, Prüfungsleistung

In einer mündlichen Prüfung sind die vermittelten Inhalte darzustellen und die Kernaussagen an Beispielen zu erläutern.

Empfohlene Literatur

Interessierten wird während der Vorlesung Auskunft erteilt.

Links